Annemarie Geurts

Projektverantwortliche in der Schweiz

Ich habe einige Jahre auf dem ganzen Afrikanischen Kontinent, in den verschiedensten Ländern verbracht und einen Teil meines Herzens auf dem Kontinent verloren. Mir ist besonders wichtig, die Menschen im Sinne von Hilfe zur Selbstentwicklung nachhaltig zu unterstützen und ihnen so ein besseres Selbstwertgefühl und eine Grundlage für ein menschenwürdiges Leben zu geben. Gerade in der heutigen Zeit der Flüchtlingsströme ist es wichtig, Projekte zu unterstützen, die es den Menschen ermöglicht, eine Lebensgrundlage zu schaffen, um im eigenen Land zu bleiben. Seit 2015 bin ich regelmässig in Äthiopien und gründete  den Verein "ilanga" im 2016.


Leti Tekest / Elyse Dushime / Mena Zenebe

Projektverantwortung in Äthiopien

hat Leti, eine sehr engagierte und erfahrene Sozialarbeiterin, verheiratet, 2 Kinder.  Sie hat langjährige Erfahrung mit Kindern und Erwachsenen mit einer Behinderung. Leti ist Initiantin & Mitgründerin von ilanga.

 

 

Sie arbeitet sehr eng zusammen mit Elyse, einer ausgebildeten Sozialarbeiterin, die ursprünglich aus Ruanda stammt, mit einem Äthiopier verheiratet ist und 2 Kinder hat. Sie arbeitete 7 Jahre sehr engagiert als Sozial-Psychiaterin und hat  eine Masterausbildung  "Ganzheitlicher Kinderentwicklung".

 

Projektkoordinatorin

ist Mena. Sie ist verheiratet und hat 3 Kinder. Ausgebildet ist Sie in "Community Development and Leadership" und hat 10 Jahre Erfahrung in der  Sozialarbeit mit benachteiligten Menschen.

 

 

Allen gemeinsam ist ihr Kommittent für Kinder, junge Menschen und arme Mütter.

Voller Hingabe und mit einer herzlichen Art unterstützen , begleiten und betreuen sie die Menschen vor Ort sehr kompetent.

 


Semere Gedamu

Reisen / Touren

Semere ist ein lizenzierter, erfahrener Guide und Reiseleiter,  der seit über 10 Jahren im Tourismus tätig ist.  Er ist ein sehr liebenswerter, versierter und erfahrener Tourismusfachmann und Organisationsprofi, dem das Wohlergehen der Menschen in Äthiopien sehr am Herzen liegt. Er unterstützt Menschen, wo immer es ihm möglich ist. Einen Teil seines Gewinns spendet er direkt an ilanga. Ihm ist es ein grossen Anliegen, Verständnis unter den Menschen aus verschiedenen Ländern für Äthiopien zu schaffen. Semere kennt sein Land und die Geschichte und kann Ihnen sein Wissen mit Begeisterung vermitteln. Als kommunikativer Guide spricht er zudem sehr gut Deutsch und Englisch. Semere arbeitet auch als Vermittler und Übersetzter für Familien, die mit ihren äthiopischen Adoptivkindern nach Äthiopien wollen.